Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 796

Warning: mysql_free_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 823

Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 796

Warning: mysql_free_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 823

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php:796) in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2898
Buchhandlung am Sand - Buchtipps
Kommen Sie mit in die Sümpfe und lassen sich begeistern:
Tom Cooper, "Das zerstörte Leben des Wes Trench"

Kommen Sie in Gedanken doch mit auf eine Reise in den Süden Louisianas  (Tipp: "Barataria" bei Google Maps eingeben!): Unendliche Weiten des Sumpfgebietes, hunderte von kleinen, zerklüfteten Inseln, Morast, unpassierbares Dornengestrüpp, Wasserhyazinthen, Zypressen,  Alligatoren, dazwischen immer wieder verzweifelte Shrimpfänger, die auch knapp zehn Jahre nach dem Hurrikan "Katrina" miserable Ausbeute bei ihren Fängen machen. Verheerender für sie war die Explosion der Ölplattform "Deepwater Horizon" im Jahre 2010, an der viele Fischer zugrunde gingen: Wer will schon Shrimps ankaufen, die in einem ölverpesteten Gebiet gefangen wurden? Von den Millionen von verendeten und ölverschmierten Tieren nicht zu sprechen. Katastrophen, deren Nachwirkungen bis heute deutlich zu spüren sind.

Genau in dieser Gegend und in diesem Milieu spielt der Roman von Tom Cooper:

Als erstes haben wir hier Wes Trench, der als fast-achtzenhjähriger bei seinem Vater auf dem Fischerboot aushilft. Seine Mom kam beim Hurrikan Katrina ums Leben, eine Tragödie, die auch die Beziehung zwischen Vater und Sohn enorm belastet. Hat Wes überhaupt eine Zukunft in dieser Gegend?

Doch in Coopers tollen Roman tauchen noch mehrere Figuren auf:

- der einarmige (seine teure Prothese wurde geklaut!) Shrimpfänger Lindquist, der auch schon bessere Zeiten erlebt hat und immer noch vom großen Piratenschatz träumt, den er in den Sümpfen finden wird. Wes heuert nach einem Streit mit seinem Vater bei eben diesem verschrobenen Mann an, doch ob das eine gute Idee war?

- die Zwillingsbrüder Reginald und Victor Toup, die einige krumme Dinger drehen und eine der vielen Inseln als Marihuana-Plantage umfunktioniert haben.

- der Dachdecker und Gelegenheitsarbeiter Nate Cosgrove, der durch seine Bekanntschaft zum schrägen Vogel und Kleinganoven namens Hanson in große Gefahr gerät.

- der in den Sümpfen geborene Brady Grimes. Er muß im Auftrag einer Ölgesellschaft nach Jahren wieder in seine Heimat zurückkehren, um Verträge mit den Einwohnern abzuschließen, um so Millionenklagen abzuwenden. Dadurch macht er sich bei den Einwohnern nicht sehr beliebt, um es vorsichtig auszudrücken.

- doch Hauptprotagonistin in diesem Buch ist die alles beherrschende Natur in diesem gottverlassenen Zipfel des großen Kontinents. Großartig dargestellt von Tom Cooper, der selber in New Orleans lebt.

Der Roman hat alles: Spannung, besonderen Humor, störrische, besondere Typen und Charaktere, die man sich sofort bildlich vorstellen kann. Unterhaltsam geschrieben und durch die Perspektivwechsel äußerst abwechslungsreich und flott zu lesen. Von mir gibt es die volle Punktzahl, jawoll!

LESEPROBE

Ullstein Verlag- gebunden - 384 Seiten - Preis: 22,- € - ISBN 978-550-08096-8

(Georg Schmitt)






zurück