Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 796

Warning: mysql_free_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 823

Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 796

Warning: mysql_free_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php on line 823

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/t3lib/class.t3lib_db.php:796) in /var/lib/typo3/typo3_src-4.1/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2898
Buchhandlung am Sand - Buchtipps
Wunderbare Geschenkideen von
Katrin Gesterding

Brigitte Glaser, "Bühlerhöhe"

Bühlerhöhe klingt wie ein Heimatroman und ist doch alles andere als das. Die legendäre Bühlerhöhe, Urlaubs-und Erholungsdomizil von Adenauer, sowie zwei Frauen stehen im Mittelpunkt dieses Romans. Rosa Silbermann, gebürtige Kölnerin, wanderte in den 1930er Jahren nach Palästina aus, lebt und arbeitet im Kibbuz und schließt sich der Hagana an, der gemäßigten Untergrundorganisation gegen das britische Mandat. Die Anhänger der Hagana unterstützen das Vorhaben der jungen Bundesrepublik zum Wiedergutmachungsgesetz, umstritten ist es allerdings in beiden Staaten. Rosa wird vom Geheimdienst, als verdeckte Agentin, nach Deutschland geschickt, um Adenauer, der für das Gesetz einsteht, zu schützen und einen Anschlag zu verhindern. Da sie deutsch spricht, aus besseren Kreisen stammt und im Schwarzwald aufwuchs, erfüllt sie alle Voraussetzungen für diesen Einsatz.

Rosas Gegenspielerin ist die Hausdame des Grandhotels, Sophie Reisacher. Die Elsässerin, die wie Rosa, ihre Heimat verlassen musste, ist eine zutiefst misstrauische Person, die für ihren gesellschaftlichen Aufstieg alles geben würde. Sie ist auch eine gute Beobachterin; ihr entgeht nichts. Sie ahnt, dass Rosas nicht die ist, die sie vorgibt zu sein. Die schöne Jüdin ist ihr ein Dorn im Auge.    

Rosa und Sophie, beide Frauen haben erlebt, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Beide trauen der Idylle des Schwarzwaldes nicht.

Glaser hat einen erstaunlich informativen, kenntnisreichen sowie spannenden Roman geschrieben mit einen ausführlichem Anhang. Die wechselnden Schauplätze werden Kapitelweise betitelt. Die politische Situation beider Länder Anfang der 1950er ist gut recherchiert. Den geplanten Anschlag auf Adenauer gab es so nicht, allerdings drei Briefbombenattentate. (Aber schriftstellerische Freiheit darf sein.)

Ein dichter, informativer und gut erzählter Roman-und Geschichts-Thriller, der einen nicht mehr loslässt … ein zweites Mal lesen? Sicher!

List Verlag - gebunden - 344 Seiten -Preis: 20 € - ISBN: 978-3-471-35126-0

 

 

Kristin Hannah, "Die Nachtigall"

Zwei Schwestern, ein Krieg und der Widerstand

Vianne ist vierzehn und ihre Schwester Isabell vier Jahre alt, als sie ihre Mutter verlieren. Ihr Vater gibt die beiden in die Obhut einer strengen Frau, die sich nun um die Schwestern kümmern soll. Beide gehen unterschiedlich mit den traumatischen Erlebnissen um. Vianne verliebt sich kurze Zeit später in ihren zukünftigen Ehemann Antoine und gründet eine Familie, die fortan ihr Mittelpunkt ist. Sie würde alles für ihre kleine Familie tun. Isabell entwickelt sich zu einer wagemutigen, abenteuerlustigen und rebellischen Person. Als der Zweite Weltkrieg ausbricht wird Antoine eingezogen und Vianne steht vor der größten Entscheidung ihres Lebens: darf eine Mutter ihr Kind fortgeben, um es zu retten?

Isabelle flieht währenddessen vor den Deutschen. Auf ihrer Flucht trifft sie Gaeton, verliebt sich in den älteren Mann, den Kämpfer der Resistance und schließt sich ihnen an. Ein waghalsiges Unternehmen. Sie überführt abgeschossene alliierte Piloten, auf dem Weg der Nachtigall, über die Pyrenäen nach San Sebastian. Die deutschen Besatzer erfahren von der Fluchtroute und setzen alles daran, die Fluchthelfer aufzuspüren.

Grundlage diese Romans sind wahre Ereignisse über die Frauen im französischen Widerstand und der legendären Nachtigall Route sowie das Leben im Vichy Regime. Über zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht seien können und deren Familiengeschichte sowie ihre Form des Widerstandes.

Gut recherchiert, beeindruckend, berührend und fesselnd geschrieben. Es ist gewiss kein neues Thema. Aber immer wieder tauchen neue Hintergründe und Biographien auf, die erzählt werden müssen und die uns den Kriegswahnsinn vor Augen führen. Aber auch wie wichtig es ist Zivilcourage zu zeigen und wenn es nötig ist, mutig zu sein.

Rütten und Loening - gebunden - 606 Seiten - Preis: 19,99 € - ISBN: 978-3-352-00885-6

 

Hannah Rothschild, "Die Launenhaftigkeit der Liebe"

Die Gier um die Kunst..

Annie McDee hat sich von ihrem Freund getrennt und will einen Neuanfang in London wagen. Sie ist Köchin und arbeitet bei einer einflussreichen Kunsthändlerfamilie. Kein aufregender Job, bis auf das ein oder andere opulente Dinner. In ihrer Freizeit geht sie gerne in Trödelläden, in einem solchen erwirbt sie ein kleines aber feines Gemälde. Dass dieses Gemälde ein unbekanntes Werk von Watteau dem Rokoko-Maler ist und kurze Zeit später die Kunstszene in helle Aufregung versetzt, ahnt sie natürlich nicht. Mithilfe eines netten und sympathischen Museumsführers bekommt sie bald Einblick in die spannende Vergangenheit ihres neu erworbenen Kleinods. Könige und Päpste besaßen dieses Gemälde sowie eine jüdische Familie in den 1940er- Jahren, aus deren Wohnzimmer das Kunstwerk verschwand. Nun erweckt es im heutigen  London gefährliche Begehrlichkeiten.

Hanna Rothschild, entstammt der bekannten jüdischen Bankiersfamilie, arbeitet unter anderem als Filmregisseurin und engagiert sich seit Jahren in den Kuratorien renommierter Museen. Sie ist sozusagen eine Insiderin. Sie fragte sich warum so wenige Romane in der Kunstszene spielen: "Denn sie bieten alles, was eine gute Geschichte benötigt. Reichtum, nette Menschen, Bösewichte, Schönheit und Begehren, Geschichte, Genialität - alles, was das Herz begehrt."

Wie schön, dass sie diesen Roman geschrieben hat. Ein Roman, wie eine Schachtel Pralinen: vielfältig, abwechslungsreich und voller Überraschungen. Gut recherchiert, mit interessanten Einblicken in die Kunstszene sowie die Arbeit von Auktionshäusern, und deren zum Teil illusteren Typen. Klasse und kurzweilig.

P.S. Watteau existierte wirklich; das Bild mit diesem Namen natürlich nicht.

DVA -  gebunden - 508 Seiten - Preis: 21,99 € - ISBN: 978-3-421-04713-7





















zurück