Anna Magdalena Bössen

28. April 2016, 19:00 Uhr

Anna Magdalena Bössen, Deutschland ein Wandermärchen

Unter dem Dach der „Suedlese“ (siehe unten) veranstalten wir im April eine ganz besondere und interessante Lesung:

Anna Magdalena Bössen

Mit Fahrrad und Gedichten auf der Walz – eine andere Reise durch unser Land

Anna Magdalena Bössen ist mit Gedichten auf der Walz: Die diplomierte Rezitatorin reiste ein Jahr lang mit dem Fahrrad durch Deutschland und trug gegen Kost und Logis Gedichte von Heinrich Heine bis Hilde Domin vor. Dabei lernte sie Land und Leute auf eine einzigartige Weise kennen. In ihrem gelben Koffer hatte sie ein Literaturprogramm – und im Sinn einige große Fragen: Wer ist Deutschland? Was macht die Identität dieses Landes aus? Wohnt das Glück auf dem Land oder in der Stadt? Und kann man Heimat an einem bestimmten Ort finden oder nur in sich selbst?

Ein Buch, das von der Freiheit des Unterwegsseins erzählt und dieses Land und seine Menschen auf eine ebenso lebendige wie bewegende Weise einfängt. Ein Buch voller Begegnungen und Entdeckungen, voller Überraschungen und Erfahrungen – ein Wandermärchen!

Termin: Donnerstag, den 28. April, 19:00 Uhr,  Eintritt: 8,- €

Die Veranstaltung wird wie gehabt nebenan im Saal stattfinden. Karten sind ab sofort bei uns im Laden erhältlich.

Hier geht es zur Seite von Frau Bössen (sehr empfehlenswert!): Link

Weitere Infos zur „Suedlese“ unter folgendem Link: Suedlese und da rechts auf die Info „Suedlese“ klicken (mehr Suedlese geht doch nicht, oder?)! Es ist toll, dass so etwas im Süden Hamburgs auf die Beine gestellt wird. Es bleibt zu hoffen, dass es jedes Jahr stattfindet, genügend Ideen hätten wir allemal. Also, kommen Sie vorbei und unterstützen die Kultur in Harburg, wir freuen uns auf Sie!

Alle Veranstaltungen anzeigen