Catharina Junk

7. September 2016, 19:30 Uhr

catharina junk, auf null

Ihre Spende an die DKMS

Vielen Dank an alle, die vor genau einer Woche bei der großartigen Lesung mit Catharina Junk waren und somit gespendet haben:

Durch den Verkauf der Eintrittskarten haben wir € 500,– zusammenbekommen. Zusammen mit Catharina Junk konnten wir jetzt auf die schöne, runde Summe von 1000,– aufrunden, die wir heute an die DKMS überwiesen haben!

(14. September 2016)

Am Mittwoch, den 7. September um 19:30 Uhr liest Catharina Junk aus ihrem Roman „Auf Null“

„Catharina wer?“ werden Sie jetzt denken und das zu Recht. Bisher gab es von Frau Junk nämlich noch nichts zu lesen – „Auf Null“ ist das Debüt der jungen Frau aus Hamburg. Wir aber durften bereits im Sommer (also der, der im Juni/Juli mal kurz bei uns Gast war, Sie erinnern sich?) die berührende Geschichte um die Leukämie-erkrankte Nina lesen und waren schwer begeistert. Trotz des heiklen Themas „Krebs“ darf bei diesem Buch herzhaft gelacht werden. Es ist anrührend, humorvoll und auch für junge LeserInnen ab 16 Jahren bestens geeignet!

Der Kindler-Verlag schreibt:

„Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie.
Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?“

Eintrittskarten zum Preis von je 7,- € sind ab sofort bei uns erhältlich. Besonderheit und nicht ganz unwichtig: Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Einrichtung DKMS (ehemals „Deutsche Knochenmarkspenderdatei“) zugute. Die DKMS vermittelt Stammzellenspenden an Blutkrebspatienten. Weitere Infos unter: www.dkms.de

Das Buch wird am 26. August erscheinen, wir haben also wieder einmal eine „fast-Premierenlesung“. Gibt es noch mehr Gründe, zu kommen? Nein – Wir sehen uns am 7.9.!

Link zur Verlagsseite JUNK

Link zu unserem Buchtipp

Alle Veranstaltungen anzeigen