Buchclub „Sandkörner“

Seit dem 06. Februar gibt es ihn: unseren BUCHCLUB – Für alle Lesewütigen, Abenteuerlustigen, Romantischen, Mutigen, Lustigen, Buchliebenden zwischen 9 und 13 Jahren!

 

Mit dabei sind: Alma, Chiara, Christian, Dominique, Hannah, Ida, Jana, Jacob, Jannes, Joachim, Lena, Maik, Mathilda, Nele, Ole und Paul-Johann…

Zwei Gruppen treffen sich einmal im Monat jeweils mittwochs, bzw. donnerstags um 17.00 Uhr.

Natürlich könnt Ihr jederzeit dazukommen, eine kurze Anmeldung (Telefon, Mail oder kurzer Besuch!) genügt.

Auf dieser Seite halten wir Euch auf dem Laufenden: Ihr findet kurze Besprechungen, Termine, Tipps und mehr 😉

Apropos Termine:  wir treffen uns wieder am 11., bzw. 12. September, 23. bzw. 24. Oktober, 20. bzw 21. November



Buchtipp von Lena (10 Jahre) Tamara Bach: Wörter mit L

Ich fand das Buch gut. Nachdem man sich reingelesen hatte, war  es ein sehr schönes Buch. Die Geschichte hätte auch im echten Leben passieren können. Ich würde das Buch für Mädchen empfehlen, da es sehr viel um Liebe geht.

 

 


Manche Verlage schicken Leseprobenhefte zur Vorbereitung auf die Vertreterbesuche.

Alma (12 Jahre) hat sich mit dem Heft des Carlsen Verlags beschäftigt und interessiert sich für folgende Bücher:

Leseproben Carlsen Verlag Herbst/Winter 2019/2020

Anja Hitz: Fünf sind sechs zu viel

Alter: 9-11 Jahre

Thema: Patchwork

Ich finde es ist sehr nett und witzig erzählt und ich glaube, wenn ich vielleicht 1-2 Jahre jünger wäre, würde ich es sehr gerne lesen. Ich glaube, dass es etwas für Mädchen un Jungen oder auch für die ganze Familie zum Vorlesen und Lachen ist.

Dirk Kummer: Alles nur aus Zuckersand

Alter: 9-13 Jahre

Thema: Das Leben von Kindern in der DDR.

Ich möchte dieses Buch gerne weiter lesen, denn es berührt mich, dass die beiden Jungen einen Tunnel über 12.742km buddeln wollen, um sich wieder zu sehen. Ich finde, dass das Buch was für Jungen und <mädchen ist. Es erklärt das Leben früher in der DDR für Kinder.

Katya Balen: Mein Bruder und ich und das ganze Universum

Alter: 10-13 Jahre

Thema: Das Leben eines Behinderten.

Frank, sein kleiner Bruder Max und ihre Mutter wollen Schuhe kaufen gehen, aber im Laden gefällt es Max nicht. Als die Verkäuferin dann auch noch seine Füße ausmessen will, kriegt Max einen Schreikrampf. Max  redet nie, er summt nur vor sich hin. Es ist eine schöne Geschichte für die ganze Familie.

Susan Kreller: Elektrische Fische (NE Oktober 2019)

Alter: 11 – 15 Jahre

Thema: Umzug, Fluchtpläne

Emma, ihre Geschwister Aiofe und Dara und ihre Mutter ziehen von Dublin (Irland) nach Velgow in Mecklenburg-vorpommern. Sie hat überhaupt keinen Bock auf Deutschland und will zurück nach Irland. Mit Levin aus ihrer neuen Klasse entwirft sie einen Fluchtplan.

Margaret Owen: Knochendiebin (NE November 2019)

Alter: 12-15 Jahre

Thema: Fantasie

Stur gehört zu der Kaste der Krähen. Sie leben in einem Land, wo die Sündenseuche tobt. Die Krähen versorgen die Toten und Sterbenden. Als sie einem neuen Seuchentoten gerufen werden, wird alles anders. Der angeblich tote Prinz braucht ihre Hilfe.

 


Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell

Buchtipp von Lena (10 Jahre): Alice Hoffmann, Nachtvogel oder die Geheimnisse von Sidwell

Twig lebt in Sidwell. Wo so ein paar Sachen passieren. Zum Beispiel ihr Bruder…

(Ich möchte noch nicht zu viel verraten, wenn ihr das Buch auch lesen wollt, ist dann das ganze Abenteuer weg)

oder das Graffiti… oder das Ungeheuer von Sidwell..

Das Buch war ganz schön. Auch wenn ein Mädchen die Hauptfigur ist, würde ich es auch Jungs empfehlen.

Informationen:
  •  Fischer Verlag – gebunden – 206 Seiten
  •  Preis: 12,99 €
  •  ISBN: 978-3-7373-5387-8

Jacob (9 Jahre) empfiehlt Thomas Thiemeyer: Evolution, die Stadt der Überlebenden

Thomas Thiemeyer, evolution, Stadt der überlebenden

In diesem Buch handelt es sich um Austauschschüler, die bei der Reise in die USA notlanden müssen. Als Jem und Lucie die Landebahn des Denver Flughafen betreten, ist die Welt plötzlich nicht mehr, wie sie war!

Der Asphalt überwuchert, das Terminal menschenleer und überall lauern Gefahren. Die Tiere haben es vor allem auf sie abgesehen. Was ist passiert? Auf der Suche nach Antworten treffen sie auf ein paar Überlebende und lösen so das Rätsel.

Ich finde das Buch sehr spannend und sehr interessant. Ich würde es empfehlen.

Informationen:
  • Arena Verlag – kartoniert – 360 Seiten
  • Preis: 12,99 €
  • ISBN: 978-3-401-51041-5

Buchtipp von Jannes (12 Jahre): Kevin Brooks, Travis Delaney – Um Leben und Tod

kevin brooks, Travis Delany Um Leben und Tod

Es geht  um einen Jungen, der mit dem Mörder seiner Eltern entführt wird. Er wird in den Keller einer Brauerei gebracht. Weil die Polizei das Versteck entdeckt, bringen die Entführer beide in ein Bauernhaus.

 

Dort wird der Junge manipuliert, um ein hohes Mitglied aus dem Geheimdienst zu töten.

Mir gefällt das Buch gut. Es ist alles genau und spannend beschrieben und es ist eine gute Story. Das Ende ist überraschend , beim Lesen habe ich gedacht, dass es ein anderes Ende gibt. Ich fand nur, dass ein bisschen zu viele Leute gestorben sind.

Informationen:
  • dtv – Taschenbuch – 424 Seiten
  • Preis: 11,95 €
  • ISBN: 978-3-423-71703-8

anca sturm, weltenexpress

Buchbesprechung von Lena (10 Jahre): Anca Sturm, Der Weltenexpress

Der Weltenexpress ist ein Ort, wo besondere Kinder ihr Handwerk lernen. Die besonderen Kinder heißen Pfaun, nur sie können den Zug sehen, wie er richtig aussieht. Andere sehen nur eine alte Lok.

All das erfährt Flinn im Weltenexpress während ihrer Suche nach Jonte, ihrem älteren Bruder. Auf der Suche nach Jonte helfen ihr Pegs und Kasim, zwei Schüler des Weltenexpress. Wenn da nur nicht Madame Florett wäre. Doch auch sie ist auf der Suche nach jemandem. Eine spannende und aufregende Geschichte. Ich verschlang das Buch, weil ich die Geschichte in mir fühlte. Vor meinen Augen verwandelte sich das Buch in die Bilder, die gerade passierten.

Informationen:
  • Carlsen Verlag – gebunden – 384 Seiten
  • Preis: 14,99 €
  • ISBN: 978-3-551-65411-3

und hier gleich noch ein Tipp von Lena: Ruth Lauren: Valor – Die Verschwörung im Königreich

Eine sehr schöne Geschichte mit plötzlichen Wendungen. Das Buch ist super schön. Ich würde dem Buch ***** Sterne geben.

Ich kann es empfehlen. (ich auch – Katrin Schmitt)

Es geht um Valor, die ihre Schwester aus dem berüchtigten Gefängnis Tyur’ma retten will. Doch noch niemandem ist je die Flucht aus Tyur’ma gelungen. Mit ihren Freunden versucht sie das Unmögliche.

Informationen:
  • Beltz & Gelberg Verlag – gebunden – 320 Seiten
  • Preis: 14,95 €
  • ISBN: 978-3-407-74852-2

Den Tipp von Maik (12 Jahre) findet Ihr in den Buchtipps: Kim Forester, Die Clans von Cavallon

 


 


 

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand