17 Erkenntnisse über Leander Blum

Ein Jugendbuch von I. Kramer

irmgard Kramer, 17 Erkenntnisse über Leander Blum

Nun ärgere ich mich – und zwar über mich selbst:

Dieses Buch hatte ich schon vor dessen Erscheinen zu lesen begonnen. Dummerweise kamen so viele andere Bücher dazwischen, daß es in meinen noch zu lesenden Stapel immer weiter nach unten rutschte. Gott sei Dank habe ich es jetzt endlich wieder hervorgezogen und zu Ende gelesen. Warum nur, habe ich so lange gewartet? Längst hätte ich dieses wunderbare Buch unter die Leute bringen können (sollen!).

Bekanntermaßen liebe ich Bücher, die aus mehreren Pespektiven erzählen. Hier sind es Lila und Leander, die erzählen. Er ein wenig aus der (jüngeren) Vergangenheit, sie aus dem Hier und Jetzt. Leander erzählt von seinen (geheimen) Leben als Künstler und Sprayer, welches er mit seinem besten Freund Jonas führt, immer auf der Suche nach dem perfekten Ort, der perfekten Wand, für ihr gemeinsames „Masterpiece“. Er erzählt von seiner nicht ganz leichten privaten Situation, aber auch von seiner großen Liebe, die er just gefunden hat, die aber von ihrem Glück gar nichts weiß…

Lila ezählt von ihren Begegnungen mit Leander, der als neuer Schüler in ihre Klasse gekommen, unnahbar und geheimnisvoll ist.

Ein wundervolles, durchaus spannendes Buch für junge Erwachsene beiderlei Geschlechts 😉

(Katrin Schmitt)

Informationen:
  • Stand: April 2018
  • Autorin: Irmgard Kramer
  • Loewe Verlag – gebunden – 352 Seiten
  • Preis: € 17,95
  • ISBN: 978-3-7855-8911-3

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand