Saligia

Ein Jugendbuch von Swantje Oppermann

swantje oppermann, saligia, beltz & gelberg

Keira wird getrieben von ihrem Zorn. Überall ist sie die verhasste Außenseiterin, die ständig ausrastet und andere verletzt. Ihr Leben verändert sich radikal, als sie in das Eliteinternat Canterbury kommt. Denn Keira ist eine Saligia mit übernatürlichen Kräften und trägt das Erbe der Todsünde Zorn in sich. Auf der Canterbury School soll sie mit anderen Saligia lernen, ihre ungezügelte Wut zu kontrollieren. Kaum hat Keira sich eingelebt und in den geheimnisvollen Taran verliebt, da wird eine Mitschülerin tot aufgefunden. War es Mord? Als Keira Nachforschungen anstellt, merkt sie schnell, dass jeder Saligia sein eigenes Spiel der Lügen spielt. Befindet sich der Täter unter ihnen?

Hochmut. Habgier. Wollust. Zorn. Völlerei. Neid. Trägheit. Das sind die sieben Todsünden, die die Schülerinnen und Schüler des Internats in Canterbury personifizieren. Clever und richtig spannend in einen Krimi eingewoben mit einer guten Portion Internatsflair – da macht das Lesen doch mal wieder richtig Spaß! Ich hätte auch gar nichts gegen einen weiteren Band – da ist doch noch was offen, oder??  (Katrin Schmitt)

Informationen:
  • Stand: Februar 2019
  • Beltz & Gelberg Verlag – gebunden – 343 Seiten
  • Preis: 16,95  €
  • ISBN: 978-3-407-74960-4

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand