Wortwächter

Ein Kinderbuch von Akram El-Bahay

Im verwinkelten Anwesen seines Onkel David gibt es weder Internet noch einen Fernseher, nur jede Menge Bücher – absolut langweilig, findet Tom. Da stößt er im Keller auf etwas höchst Seltsames: eine Buchseite, auf der wie von Zauberhand Worte erscheinen und wieder verschwinden. Sie scheinen genau das zu erzählen, was er gerade sieht, denkt oder tut – und warnen ihn, sich rasch zu verstecken. Tatsächlich: Im selben Moment erscheint ein Fremder und entführt Toms Onkel. Ehe er sich’s versieht, steckt Tom in einem Abenteuer, in dem ein alter Geheimbund, die Statuen berühmter Autoren und ein lesehungriges Mädchen eine große Rolle spielen. Vier Rätsel muss er lösen und an weit verstreuten Orten vier Teile einer mächtigen goldenen Feder finden, um großes Unheil zu vermeiden und Onkel David zu retten …

Was mir an dem Buch sehr gut gefallen hat, war der Umgang mit Wörtern, Sprache und Büchern. Es macht einfach Lust zu lesen.
Außerdem ist es einfach ein spannendes Fantasy Buch für Kinder, das einen mit auf eine Reise um die ganze Welt nimmt.

(Julia Kranz)

Informationen:
  • Stand: Februar 2018
  • Ueberreuter – Hardcover – 384 Seiten
  • Preis: 14,95 €
  • ISBN: 978-3-7641-5118-8

 

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand