Das Evangelium der Aale

Ein Roman von Patrik Svensson

Patrik Svensson Das Evangelium der Aale, hanser veralg, roman

Der Aal wieso der Aal? Seit Aristoteles findet der Aal als großes Mysterium Beachtung. Wo lebt er ? Ist er ein Zwitter ? Wo laicht er? Wie pflanzt er sich fort? Selbst Freud hat sich vor seinem Psycholgie-Studium mit dem Aal beschäftigt und bei Grass hat der Aal Einzug in die deutsche Literatur genommen. Erst in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde nach jahrelanger Suche das letzte Rätsel über die Laichgebiete des Aals von einem Dänen gelöst.

Spannend geschilderte Suche eines Mysteriums. Dies ist aber nur die eine Seite des Buches, denn es handelt sich ja nicht um ein Sachbuch, sondern um einen Roman.

Der zweite Handlungsstrang ist die Geschichte des Autors und seines Vaters, zwei Personen die seit frühester Kindheit durch das Angeln, die Fische und eben die Aale verbunden sind. Eine spannend verknüpfter Roman von Aristoteles bis in die Gegenwart an deren Ende Fragen offen bleiben aber auch die Bedrohung dieser besonderen Spezies deutlich wird. Wer schon einmal einen Aal in der Hand hatte weiß, dass er sich nur schwer fassen lässt. Ein wunderschöner wissensreicher Roman – Daumen hoch für den Aal.

(Margret Kroll)

Informationen:
  • Stand : April 2020
  • Hanser Verlag – gebunden – 256 Seiten
  • Preis: 22,00€
  • ISBN: 978-3-446-26584-4

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand