Das tiefe Blau der Worte

Ein Jugendbuch von Cath Crowley

Cath Crowley, Das tiefe Blau der Worte

Rachel und Henry waren die besten Freunde, verbrachten Tage und Nächte in der gemütlichen Antiquariats-Buchhandlung von Henrys Familie. Dieses Antquariat ist eine Institution, in der diverse Stammgäste ein- und ausgehen, und in der es eine ganz besondere Abteilung gibt: Regalmeter voller besonderer Bücher, die nicht verkauft werden dürfen, in denen Leser und Leserinnen jedoch Anmerkungen machen, Mitteilungen oder Briefe hinterlassen, oder eifach für sie wichtige Passagen markieren dürfen. So entstehen in dem einen oder anderen Buch Dialoge zwischen Menschen, die sich vielleicht noch nicht einmal kennen…

Eines Tages zieht Rachel fort und hinterläßt Henry einen Liebesbrief in einem für ihn wichtigen Buch, natürlich nicht, ohne ihm einen Hinweis darauf zu geben. Henry ist jedoch mit Amy unterwegs und läßt Rachel ziehen, ohne auf die Nachricht zu reagieren.

Rachel kehrt zurück und arbeitet wieder in der Buchhandlung. Zusammen mit Henry.

Ein großartiger Roman über Freundschaft, Liebe und Familie in einer Welt, in der es zum Glück Bücher gibt. Und Worte. Und eine zweite Chance.

(Katrin Schmitt)

Informationen:
  • Stand: März 2018
  • Carlsen Verlag – gebunden – 400 Seiten
  • Preis: 17,99 €
  • ISBN: 978-3-551-58372-7

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand