Der freie Hund

wolfgang schorlau, claudio caiolo, der freie hund, kiwi, kiepenheuer und witsch, krimi

Wolfgang Schorlau ist vielen von uns durch seine kritischen, oft politischen Krimis bekannt. Jetzt hat er gemeinsam mit Claudio Caiolo einen Krimi geschrieben mit dem Untertitel: Commisario Morello ermittelt in Venedig.

Wir begleiten Morello von seinem ersten Arbeitstag in Venedig. Er ist nicht freiwillig hier, er ist leidenschaftlich seinem „Sizilien „ verbunden und wurde nach einem Prozeß gegen die Mafia zwangsversetzt, oder man könnte auch sagen „aus der Schusslinie genommen“. Er hasst Venedig: zu laut, zu viele dreckige Kanäle, zu viele Touristen… diese Liste ließe sich fortsetzen – schon an seinem ersten Tag landet er nach der Verfolgung eines Taschendiebes in einem dieser dreckigen Kanäle.

Sein erster Fall ist die Ermordung des Anführers einer Bürgerinitiative gegen die Kreuzfahrtschiffe. Das Mordopfer gehört zu einer der einflussreichsten alten venezianischen Familie.

Schorlau wäre nicht Schorlau würden die Spuren nicht in die Verstrickungen von italienischer Politik und Verbrechen führen. Großartig gemacht, spannende Unterhaltung mit vielen Fakten gespickt. Sieht man jetzt in Coronazeiten die wunderschönen Bilder von dem menschenleeren Venedig, kann man die Wut der Venezianer gegen die monströsen Kreuzfahrtschiffe verstehen, und auch Commissario Morello wird noch den Charme Venedigs entdecken.

(Margret Kroll)

Informationen:
  • Stand: März 2020
  • Kiepenheuer & Witsch – Paperback – 325 Seiten
  • Preis: 16,00 €
  • ISBN: 978-3-462-05245-9

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand