Der Gesang der Flusskrebse

Ein Roman von Delia Owens

der gesang der flusskrebse delia owens

„Der Gesang der Flusskrebse ist eine Kriminalgeschichte, eine Liebesgeschichte und ein Gerichtsdrama, aber vor allem geht es um Eigenständigkeit, ums Überleben und darum, wie die Isolation menschliches Verhalten beeinflusst.“(Delia Owens)

Kya wird von allen nur das Marschmädchen genannt: Sie wächst in ärmlichen Verhältnissen am Rande des Dorfes Barkley Cove auf, inmitten der unwirtlichen, feuchten Wildnis an der Küste North Carolinas. Als sie noch relativ jung ist, wird sie von ihrer Mutter und ihren Geschwistern mit dem alkoholkranken Vater alleine gelassen. Als auch dieser eines Tages für immer verschwindet, beschließt sie, sich ganz alleine durchzuschlagen und ein Leben fernab der Zivilisation zu führen.

„Kya ist wie wir alle, sie steht für das, was wir sein können, wenn wir es müssen. Ich glaube von ganzem Herzen an sie“ (Delia Owens)

Jahre später: Der bei allen bekannte und beliebte junge Mann Chase Andrews aus Barkley Cove wird in der Marsch am Fuße eines hohen Turms tot aufgefunden. Wurde er von jemanden hinabgestürzt oder war es Selbstmord? Schnell gibt es Indizien, daß das Marschmädchen etwas mit diesem Todesfall zu tun hat…

Daher begibt sich der örtliche Sheriff auf die Suche nach Kya, die sich in der unglaublichen Natur versteckt hält.

„Die Küstenmarsch in North Carolina und überhaupt Natur ist definitiv ein Protagonist des Buches. In einem Satz heißt es „Kya legte ihre Hand auf die atmende nasse Erde, und die Marsch wurde ihr zur Mutter“. Nachdem ihre Familie sie verlassen hat, kann Kya nur noch von der Natur etwas über das Leben lernen. Durch ihre Beobachtung der Krähen lernt Kya, Muscheln zu ernten. Unehrlichkeit begegnet ihr bei den Signalen der Glühwürmchen Loyalität und Freundschaft bei den Möwen.“ (Delia Owens)

Alles in allem hat mich die Geschichte um Kya sehr mitgenommen und ja (tadaaa:) berührt!  Es werden sich alle daran erfreuen, die etwas übrig haben für Entwicklungsgeschichten in Verbindung mit einem spannenden Mordfall und Gerichtsdrama. Dazu noch die gewaltige und beeindruckende Natur dieser Umgebung an der Küste Amerikas: Ein perfektes Lesevergnügen ist garantiert!

Ganz klare Leseempfehlung und für mich jetzt im Juli schon ein großes Highlight 2019!

(Georg Schmitt)

Informationen:
  • Stand: Juli 2019
  • Verlag: hanserblau – gebunden – 464 Seiten
  • ISBN 978-3-446-26419-9
  • Preis: 22,- €
  • Leseprobe

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand