Die beste Bahn meines Lebens

Ein Jugendbuch von Anne Becker

Jan (12) ist umgezogen und muss sich nicht nur an sein neues Zimmer gewöhnen: eine neue Schule, fremde Mitschüler, ein neuer Schwimmverein – all das sind Herausforderungen für Jan, der auch ein Geheimnis mit sich trägt.

Während er sich an Strategien übt sein Geheimnis zu bewahren, lernt er schon bald das Nachbarsmädchen Flo kennen – und ist ganz angetan von ihr. Flo, die ein Ass in Mathe ist, ständig ihr Huhn Vicky sucht und alles Wichtige in ihrem Leben in Infografiken festhält. Mit Flo versteht sich Jan auf Anhieb, doch wie so oft gibt es ein paar Dinge und Missverständnisse, die es erst einmal zu überwinden gilt…z.B. in Form von Linus (Flos Exfreund). Dieser macht Jan nicht nur in der Schule das Leben etwas ungemütlicher. Auch bei seinem liebsten Hobby Schwimmen, bei dem Jan normalerweise abschalten kann, ist Linus sein größter Konkurrent.

Eine richtig schöne Geschichte, die ich gerne in einem Rutsch gelesen habe. Die Figuren habe ich sehr ins Herz geschlossen ebenso das Huhn Vicky, dass immer wieder ausbüxt und dafür sorgt, dass Jan es zu seiner Nachbarin bringen muss. 😉

Großartig ist auch, dass man auch Flos Sicht auf die Dinge kennenlernt, sich die Perspektiven quasi abwechseln. Da ihre Perspektive aus den erwähnten Infografiken besteht, ist das sehr unterhaltsam und witzig.

Ein tolles und Mut-machendes Buch für alle Kinder ab 11 Jahren!

(Sarah Wald)

Informationen:
  • Stand: August 2019
  • Verlag: Beltz – gebunden – 176 Seiten
  • ISBN: 978-3-407-75457-8
  • Preis: 12,95 €

Leseprobe:

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand