Ein halbes Herz

Ein Roman von Sofia Lundberg

Sofia Lundberg, Ein halbes Herz, Random House

Die erfolgreiche Fotografin Elin, gebürtige Schwedin, lebt seit vielen Jahren mit ihrem Mann Sam und ihrer 17 jährigen Tochter Alice, in New York. Sie lebt hinter und durch den Blick ihrer Kamera. Sie inszeniert ihr Leben kunstvoll und schön .Zu ihrem Inneren hat niemand Zutritt. Sie hat sich eine perfekte Fassade erschaffen. Das Schmerzhafte hat sie in sich verschlossen. Als ihr Mann Sam es nicht mehr aushält und sie verlassen will, kommt ihr mühsam aufgebautes Leben ins Wanken. Ein unerwarteter Brief, aus Schweden, lässt die längst vergessenen Erinnerungen über sie hereinbrechen. Bilder aus ihrer Kindheit in Gotland Ende der 1970ger Jahre tauchen immer häufiger auf . Doch erst ihre Tochter Alice schafft es sich damit auseinander zusetzten mit der Tragik und dem damit verbundenen Schmerz.
In Kapiteln, die abwechselnd in New York und Gotland spielen, wird die Geschichte Elins temporeich, einfühlsam und unterhaltend erzählt.
Ich konnte diesen Roman nicht aus der Hand legen. Eine wirkliche Überraschung, besonders die schwedische Kindheit Ende der 1970ger Jahre.

Eine absolute Leseempfehlung.

(Katrin Gesterding)

Informationen:
  • Stand: April 2020
  • Goldmann Verlag – gebunden – 416 Seiten
  • Preis: 20,00 €
  • ISBN: 978-344-231494-2

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand