Gertrude grenzenlos

Ein Kinderbuch von Judith Burger

Judith Burger, Gertrude grenzenlos

Ende der 1970er Jahre: Ina geht in die dritte Klasse einer Grundschule in der DDR, als sie eine neue Mitschülerin bekommt: Gertrude!

Ina selbst fühlt sich mit all den Ritualen und Pflichten, die der Staat den SchülerInnen auferlegt nicht allzu wohl, macht sich aber weiter auch keine Gedanken darüber. Bis sie sich mit Gertrude anfreundet:

Gertrudes Eltern haben einen Ausreiseantrag gestellt, was der Familie das Leben hochgradig erschwert. Gertrude muß die Willkür der Lehrer ertragen und Ina wird das (Schul-) Leben auch nicht leicht gemacht.

Ein schönes Buch über Freudschaft, Toleranz, dem Wunsch nach Freiheit und Mut. Ein hochinteressantes, wichtiges Buch für Kinder ab 9/10 Jahren, die die DDR nie kennengelernt haben.

(Katrin Schmitt)

Informationen:
  • Stand: April 2018
  • Gerstenberg Verlag – gebunden – 240 Seiten
  • Preis: 12,95 €
  • ISBN: 978-3-8369-5957-5

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand