Helsin Apelsin und der Spinner

Ein Kinderbuch von Stefanie Höfler

Meistens ist sie gut gelaunt und genießt das Leben und die Freundschaft mit Tom und Elsa. Sie kann aber auch so richtig ausflippen, was dann als Spinner bei ihrer Familie und ihrer Klasse durchgeht.

Sobald sie jemand ärgert oder sie etwas als ungerecht empfindet, legt sie richtig los und da kann es schonmal sein, dass der ein oder andere Mitschüler eins auf die Nase bekommt. So geht es zumindest Louis, dem neuen Schüler in ihrer Klasse. Unwissend bezeichnet er sie als Helsin Apelsin und löst damit natürlich gleich an seinem ersten Tag einen Spinner aus. Als Helsin sich dafür bei ihm entschuldigen möchte (was sie ganz brav nach jedem Spinner tut), ist Louis aber nicht gewillt diese Entschuldigung anzunehmen. Für Helsin ist das eine Kriegserklärung und schon begeht sie am nächsten Tag eine weitere undurchdachte Tat.

Ob das gut ausgehen kann? In Helsin herrscht ein wahres Durcheinander ihrer Gefühle. Und dann beschleicht sie nach ein paar Tagen der Verdacht, dass Louis vielleicht doch gar nicht so fies ist, wie es anfänglich schien. Oje. Das Chaos ist vorprogrammiert.

Eine tolle und lustige Freundschaftsgeschichte mit ungewöhnlichen Abenteuern für Kinder ab 8!

(Sarah Wald)

Leseprobe:

Informationen:
  • Stand: Februar 2020
  • Beltz Verlag – gebunden – 208 Seiten
  • Preis: 12,95- €
  • ISBN: 978-3-407-75554-4

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand