Je tiefer das Wasser

je tiefer das Wasser

Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit

Der Debütroman der Autorin ist ein mitreissendes Familiendrama um die beiden Schwestern, Edie und Mae, die nach dem Selbstmordversuch ihrer Mutter, von ihrem Vater, einem berühmten Schriftsteller, nach New York geholt werden, um nun dort zu leben. Zu ihrem Vater, den die Mädchen Jahre nicht gesehen haben, womit beide nun ganz und gar unterschiedlich umgehen. Mae, die jüngere der beiden, lässt sich fast freudig auf die Situation ein, für sie scheint es eine Chance auf Befreiung zu sein, von was genau ahnt man zunächst nur ganz lose. Edie hingegen rebelliert, versteht ihre Schwester nicht, sie hält noch immer zur Mutter, möchte sie aus der Psychiatrie befreien und wendet sich von den beiden ab.

Nach und nach zeigt sich die verborgene, zerstörerische Dynamik, die in dieser Familie herrscht. Aus vielen verschiedenen Perspektiven, nämlich Briefen, Berichten, Erinnerungen und anderen kleinen Texten verschiedener mehr oder weniger involvierter Personen, die auch aus verschieden Zeiten (von den Sechzigern bis heute) stammen, nähert man sich den beiden Schwestern und kann kaum aufhören zu lesen. Abgründe tun sich auf! Nicht vergessen zwischendurch zu atmen!

„Vor jenem Frühjahr hatte ich nie ein Buch von Dad gelesen. Ich war nicht mal auf die Idee gekommen, in einer Bibliothek oder einem Buchladen danach zu suchen, weil er für mich nicht existiert hatte, bis wir bei ihm lebten. Aber in New York fing ich an, seine Bücher zu verschlingen.Ich verschlang Cassandra’s Calling. Ich las seine Romane vor dem Einschlafen. Ich wollte die Rhythmik seiner Sätze in mir haben, damit ich von ihnen träumen konnte. Im Schlaf jedoch verschmolzen alle Figuren zu Tom. manchmal verwandelte sie sich in einen starken Wind, der mich irgendwohin zerrte, dann wieder sprang sie auf meinen Rücken und versuchte mich niederzuringen.Ihr Gesicht sah ich fast nie. Manchmal – und diese Träume waren am schaurigsten – verwandelte ich selbst mich in Rom, und dann war ich auf einem fremden Rücken oder wurde zu Wind.“

(Katja Cebulla)

Informationen:
  • Stand: März 2020
  • Suhrkamp Verlag – gebunden – 396 Seiten
  • Preis: 24,- €
  • ISBN: 978-3-518-42907-5

 

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand