Was wir sind

Ein Roman von Anna Hope

Anna Hope was wir sind

Aus dem Englischen von Eva Bonné

Dies ist Anna Hopes dritter Roman, der sich mit dem Leben und der Freundschaft dreier ganz unterschiedlicher Frauen unserer Zeit in London beschäftigt. Hannah ist glücklich verheiratet und beruflich erfolgreich, aber zu ihrem Leidwesen bislang kinderlos, Lissa schafft vielleicht doch den Absprung zu einer großen Karriere als Schauspielerin und die dritte im Bunde Cate, lebt mit Mann und Kind mittlerweile in Canterbury und ist heillos mit ihrer Situation überfordert.

„Du weisst doch, wie das läuft.“ Cate zuckt die Achseln. „Die jungen Leute werden älter und fangen an, Kompromisse zu machen. So ist das eben. Man gibt den Kampf auf und kapituliert und wird zum Teil des Problems.“

Was sich nun altbekannt und vielleicht sogar ein wenig klischeemässig anhört, wird auf eine ganz besonders kluge Weise dargestellt. Scharfsinnig und vielschichtig schildert die Autorin, wie sich Freundschaft im Lauf der Jahre ändern und was sie uns bedeuten kann. Über Dinge und Personen, die uns verloren gehen und andere, die sich einfinden ohne gesucht worden zu sein. Ein Buch über Glück, über das Leben. Ein schönes Buch, eins mit Herz und Verstand, das nahe geht.

Sie steht im Morgengrauen auf und geht durch den Park zum Freibad. Um diese Zeit ist noch nicht viel los, nur die ganz ehrgeizigen Schwimmer ziehen ihre Bahnen. Sie geht in eine der engen Umkleidekabinen, zieht ihren Badeanzug an und setzt sich Badekappe und Schwimmbrille auf. Die Morgenluft ist kühl, aber das Wasser warm. Sie schwimmt lange Fünfzigmeterbahnen. Sie genießt jeden Zug, und wie das Licht sich auf der welligen Wasseroberfläche bricht. Sie erinnert sich an Orkney, an den Horizont und das Licht. Während sie schwimmt, verändern und glätten sich ihre Gedanken. im Wasser gibt es weder Zukunft noch Vergangenheit. Wenn sie aus dem Becken steigt, spürt sie ein Kribbeln am ganzen Körper, und ihr Verstand ist gereinigt.

(Katja Cebulla)

Informationen:
  • Stand: März 2020
  • Hanser Verlag – gebunden – 368 Seiten
  • Preis: 22,- €
  • ISBN: 978-3-446-26563-9

Dieses Buch zurücklegen lassen Alle Buchtipps anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand