Johann Scheerer

24. April 2018, 19:30 Uhr

Ausverkauft

„Wir sind dann wohl die Angehörigen“: Dies ist der Titel des Buches von Johann Scheerer. Als sein Vater, Jan-Philipp Reemtsma am 25. März 1996 entführt wurde, war Johann dreizehn Jahre alt…

 © Matthias Haslauer

© Matthias Haslauer

Johann Scheerer erzählt auf berührende und mitreißende Weise von den 33 Tagen um Ostern 1996, als sich sein Vater Jan Philipp Reemtsma in den Händen der Entführer befand, das Zuhause zu einer polizeilichen Einsatzzentrale wurde und kaum Hoffnung bestand, ihn lebend wiederzusehen. Einer der spektakulärsten Entführungsfälle der jüngeren deutschen Geschichte wird erstmals aus der überraschenden und notwendigen Perspektive des Sohnes nachvollziehbar.

Diese Veranstaltung ist ausverkauft!

Informationen:

Alle Veranstaltungen anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand