Susann Pásztor

21. März 2018, 19:30 Uhr

Die erste Lesung in 2018

Susdann Pasztor, Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

© Sven Jungtow

Die vielseitige Schriftstellerin Susann Pásztor kommt zu uns und zwar am 21. März 2018 um 19:30 Uhr. Sie wird an diesem Abend ihren aktuellen Roman „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ vorstellen. Doch Frau Pásztor kommt nicht allein, nein, unser guter alter Bekannter, Sebastian Dunkelberg wird auch anwesend sein. Er wird die Veranstaltung moderieren, und er übernimmt zudem auch eine „Leserolle“. Darauf freuen wir uns sehr! Als besonderen Kooperationspartner konnten wir den Hospizverein Hamburger Süden gewinnen, danke schon einmal an dieser Stelle für die Unterstützung!

Susann Pásztor, 1957 in Soltau geboren, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Berlin. Ihr Debütroman „Ein fabelhafter Lügner“  erschien 2010 und wurde in mehrere Sprachen übersetzt. 2013 folgte der Roman „Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts“. Sie hat die Ausbildung zur Sterbebegleiterin abgeschlossen und ist seit mehreren Jahren ehrenamtlich tätig.

Und für alle, die wissen möchten, wovon „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ handelt: Hier geht’s zum Buchtipp

Informationen:
  • Termin: 21. März 2018 (Mittwoch), 19:30 Uhr
  • Ort: Im Saal nebenan, Eingang Harburger Ring 20
  • Eintrittspreis: 10,- €

Alle Veranstaltungen anzeigen

Bücherwurm der Buchhandlung am Sand